Home » Presse » Tier Webcam für den Streichelzoo

Tier Webcam für den Streichelzoo

Sich um Tiere zu kümmern war immer ein sehr anstrengender Job. Insbesondere dann, wenn es verschiedene Käfige gibt, wo sie aufbewahrt werden, kann das für einen Menschen große Probleme bereiten. Deshalb gibt es die sogenannte Tier Webcam. Diese Webcam wird sowohl von Jägern, als auch von anderen Menschen benutzt, die ihre Tiere gerne überwachen wollen. Auf diese Art und Weise muss man nicht immer bei ihnen sein und weiß trotzdem, was passiert und ob es notwendig ist, persönlich da zu sein. Ein Streichelzoo ist etwas Besonderes und gerade da wird eine solche Webcam benötigt. Da viele Menschen, besonders Kinder, in diesem Streichelzoo Kontakt mit den Tieren aufnehmen, kann es vorkommen, dass etwas Unerwünschtes passiert oder dass sich jemand nicht richtig gegenüber den Tieren benimmt. Damit man nicht den ganzen Tag dort verbringen muss, kann man einfach eine Tier Webcam installieren und sich dann in Ruhe die ganze Situation ansehen. Auf diese Art und Weise sind sowohl die Tiere, als auch der Mensch, der das macht, geschützt.

Die richtige Kamera wählen

Auf dem Markt gibt es verschiedene Modelle dieser Kameras, sodass derjenige, der sich eine kaufen will, vor einer großen Herausforderung steht. Man unterscheidet zwischen zwei großen Gruppen:

  1. Kameras mit Video und
  2. Kameras mit Video- und Audiofunktion.

Diejenigen Kameras, die nur die Videofunktion haben, funktionieren wie normale Kameras. Sie überwachen die Situation und werden mit einem anderen Gerät verknüpft, sodass derjenige, der in einem anderen Raum sitzt, alles mitbekommen kann. Manche Modelle haben auch die Infrarot Funktion, die ihnen die Möglichkeit gibt, auch im Dunkeln alles unter Kontrolle zu haben. Bei einem Streichelzoo ist das nicht notwendig, da er sowieso nur tagsüber geöffnet ist. Die andere Variante sind Kameras, die sowohl Video, als auch Audio haben. Somit kann man die Tiere sehen und hören. Welche Kamera man sich am Ende besorgt, hängt natürlich von den individuellen Bedürfnissen ab. In einem Streichelzoo wird empfohlen, dass man sowohl Audio, als auch Video hat, damit man einen besseren Überblick von der Situation bekommen kann. Jäger benutzen beispielsweise viel öfter diejenigen Kameras, die mit Infrarotlicht arbeiten, da sie somit auch im Dunkeln die Tiere überwachen können.

Die Funktionsweise der Kameras

Meistens haben diese Kameras besondere Speicherkarten, auf denen dann das Material gespeichert wird. Somit kann man sich auch später ansehen, was passiert ist. Andere Modelle werden über Bluetooth oder WLAN mit dem Handy verbunden, sodass man einen „Livestream“ hat. Die Funktionsweise hat mit dem Preis meistens nicht viel zu tun. Den Preis bestimmen eher andere Faktoren wie die Features, die die Kamera hat, die Materialverarbeitung, Hersteller usw. Wenn man sich nicht sicher ist, welche Tiercam man für den Streichelzoo oder für andere Zwecke kaufen sollte, dann kann man immer die Kundenrezensionen im Internet lesen. Dort sieht man dann Empfehlungen für einige Modelle, die sich als gut erwiesen haben. Die Entscheidung ist dann immer dem Käufer überlassen. Mit einer Tier Webcam wird man sich die Arbeit im Streichelzoo erleichtern und trotzdem alles unter Kontrolle behalten können.